Mein Lebenstraum!

Ab und zu gerät man ja nun doch mal in´s Träumen und Spinnen und stellt sich das perfekte Leben vor…Dann fährt man den Laptop hoch und baut sich ein Sims Haus.

Seit ich studiere erwische ich mich ganz oft dabei, dass ich hin und her überlege was ich eigentlich wirklich im Leben will. Ich weiß, was ich alles nicht will und was mich alles nicht interessiert. Im Umkehrschluss weiß ich also auch, was ich will. Ich will reiten! Und ich will Pferde in meinem Arbeitsalltag haben. Und irgendwas mit Medien wär cool! Und dann aber bitte noch genug Zeit für meine eigenen Tiere und meine Beziehung.

Also doch recht utopisch einen Job zu finden, der so richtig zu mir passt…
Aber! Was wäre das Leben ohne Freunde, die genau so verrückt sind, wie man selbst? Und wer sagt denn, dass eine total fantastische Idee nicht wahr werden kann, wenn man zusammen daran arbeitet?

Meine gute Freundin und ich haben heut morgen einfach mal unseren gemeinsamen Traum gesponnen! Und es klingt tatsächlich einfach nur super mega toll!

Wir haben uns überlegt, dass wir eine kleine Anlage haben wollen mit Boxen für unsere Pferde und aber auch für Berittpferde und Lehrgangspferde (Meine Freundin ist gleichzeitig meine Trainerin und Berufsreiter) und auf dieser Anlage werde ich dann arbeiten. Im Stall und auch in der Verwaltung (meine Ausbildung kann sich ja auch mal nützlich machen) und darüber hinaus werden wir Videos machen. Trainingsvideos, Turniervideos, Infovideos, Vlogs etc.

Wir werden auf jeden Fall genug verdienen um gut von unserem Traum zu leben! Foxi tobt den ganzen Tag auf der Anlage rum, die Kaninchen bekommen ein Außenparadies gebaut und unsere Männer freuen sich jeden Abend auf uns, da wir einfach gut gelaunt und glücklich sind!

Und bei all den bunten Fantasien bleibt ein Funken Wahrheit: Es wäre so schön mit einer guten Freundin und den Dingen, die man eh schon gerne macht, genug Geld zum Leben zu verdienen! Mal sehen, wohin die Reise geht

Advertisements

15 Kommentare

  1. Es ist sehr schön, wenn man im Leben Träume hat, und noch schöner, wenn diese dann irgendwann Wirklichkeit werden.

    In diesem Falle muss ich aber dringend abraten, denn Pferde sind riesige, wahnsinnig gefährliche Heufresser, zu jeder Sekunde unberechenbar, und von denen man/frau herunterfallen kann.Dann wird aus dem Traum schnell ein Albtraum.

    Es ist auch sehr schwierig,einen lukrativen Geschäftsbereich aufzubauen, horrende Versicherungsraten, teure Arztrechnungen und nervige Kunden, die den Tieren aus Angst vor den mächtigen Körpern nur ungestüm am Zaumzeug reißen, sprechen dagegen.

    Es möchte auch kaum jemand Videos oder Filme über Pferde sehen, der älter ist als Zwölf, und potentielle Ehemänner mögen es überhaupt nicht, wenn man Tag für Tag mit Pferdekacke an den Stiefeln über das heimische Parkett läuft.

    Vor allem aber möchte ich abschließend nochmals auf die ungeheure Gefährlichkeit dieser riesigen Tiere hinweisen,die zweit gefährlichste Sportart für junge Leute überhaupt,gleich nach dem Mopedfahren!

    Gefällt mir

    • Hallo,
      aus dem Kommentar entnehme ich, dass Sie meinen Blog gar nicht verfolgen. Ich denke, dass der Traum einer eigenen Anlage viel Arbeit bedeutet. Das ganz sicher sogar, dennoch ist es ein Traum vieler Reiter und es gibt ja auch genug Reitställe, welche ja von irgendwem geleitet werden.

      Ich weiß nicht, ob Sie überhaupt Erfahrung im Reitsportbereich haben…

      Mein potentieller Ehemann hat nichts gegen meine Leidenschaft zu den Pferden – dreckige Schuhe kann man im Übrigen auch vor der Tür stehen lassen. Ob jemand Videos/Filme über Pferde und den Reitsport sehen will steht für mich gar nicht zur Debatte, da man jederzeit die Thematik an die Altersgruppe anpassen kann.

      Und wenn wir von einer „ungeheuren Gefährlichkeit“ sprechen möchte ich in diesem Zuge gerne über die Zahl der Verkehrstoten sprechen. Oder über Fahrradunfälle, Sportverletzungen in anderen Sportarten oder den berüchtigten Fall von der heimischen Leiter.

      Außerdem ist Reiten keineswegs nur eine Sportart/ein Hobby für „junge Leute“, sondern wird auch bis in´s hohe Alter fortgeführt, solang der Körper es zulässt.

      Gefällt mir

  2. Hallo,

    es tut mir sehr leid, dass mein Beitrag so vollkommen verquer aufgenommen wurde, ich wollte nur ein paar lustige Zeilen schreiben, weil ich die Überschrift und das Bild gesehen habe,das mache ich manchmal so.

    Aus der Überzeichnung sollte ein wenig Schabernack entstehen,eine böse Absicht steckt überhaupt nicht dahinter.

    Ich hoffe, Sie können nachsichtig mit meiner Verfehlung umgehen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s